Erfolge

Woran lässt sich Erfolg messen? An der prunkvollen Eröffnung eines Verwaltungszentrums mit Ehrengästen aus Politik und Showbusiness und Spitzensport, einer Reportage in den Medien, an Prospekten auf Glanzpapier?
Wir sind bescheiden, ganz, ganz bescheiden. Wir orientieren uns am barmherzigen Samaritan. Er erbarmte sich, verband die Wunden, brachte ihn zur Pflege in eine Herberge und versprach, für weitere Hilfe aufzukommen.
Wir möchten dem Schwachen und Verletzten – alle sind verwundet, innen und aussen – der Nächste, der Samaritan sein.
Wenn ein Kind in unseren Armen sich geborgen fühlt, endlich, endlich in Ruhe und Sicherheit in einem sauberen Bett schlafen kann…. Wenn es vertraut und weiss, dass es zu essen und zu trinken und saubere Kleider gibt…. dann ist DAS unser Erfolg.
Ist es ein Zeichen von ERFOLG, wenn an der Beerdigung von João, meinem ersten Mitarbeiter, über 200 Ehemalige erscheinen und erzählen, wie ihre Unabhängigkeit, wann ihr Aus- und Aufstieg, begonnen habe, beim „projeto de Aloisio", wie sie heute(mehr oder weniger unabhängig) leben und eine eigene Familie haben.


FREUDE, FRIEDEN und ZUVERSICHT – das ist unser Ziel. Wenn wir es erreichen, dann hatten wir Erfolg.


Wir laden Sie, lieber Leser, liebe Leserin, ein, an uns zu denken – in vielen – allen Situationen. Danke sagt im Namen der Strassenkinder, der Jugendlichen, der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, der Aloisio.

Er war ca. 6 Monaten bei uns, in unserer Werkstatt, und jetzt:



Er wird kaum mal ins nationale Parlament gewählt werden,
aber ist er deswegen wohl unglücklich?