Finanzierung/Hilfe

Ohne Ihre Hilfe und Unterstützung geht es nicht. Wir haben aber kein PR-Unternehmen zu Hilfe gerufen. Wir vertrauen auf Sie und auf die Vorsehung. Private Spenden gehen ein, Pfarreien schicken uns hin und wieder die „Kollekte vom Sonntag“, bei Todesanzeigen steht mal: „Statt Blumen… gedenken Sie der Strassenkinder von Aloisio“ …. Sogar in einem Testament wurden wir bedacht! Ehemalige tragen ihr Scherflein bei. Keiner ist Gross-Verdiener!
Eine Stiftung hat für einen Jugendlichen den Flug in die Schweiz übernommen. Hier konnte dieser in verschiedenen Betrieben – National und International bekannten – reinschauen und schnuppern und so erleben, wie es in der (fast) perfekten Schweiz zu- und hergeht. Mit diesen Erfahrungen arbeitet und instruiert er jetzt in der Werkstatt.
Unsere Drucksachen werden grösstenteils von befreundeten Firmen gedruckt. Die Post gewährt uns leider keinerlei Rabatte auf Briefmarken!! Unsere Homepage (www.strassenkinder-salvador.com) hat Gastrecht bei einer Firma für Grossküchen-Planung!
Was und welche Wohltaten und Wohltäter/Innen wollen wir noch aufzählen?



Einblick in die Werkstatt eines Töff-Veteranen, 
international bekannt und berühmt!